Petra Beiße
WORTE
10. September – 8. Oktober 2017

• Aus Worten, deren Bedeutungsinhalte die verschiedensten Emotionen in uns wachrufen, schafft Petra Beiße schriftkünstlerische Wortbilder und Wortcollagen. Für eine eigene, ausdrucksstarke Formensprache werden die Pfade der klassischen Kalligrafie verlassen ohne dabei unsere Wurzeln, unsere Geschichte zu verleugnen. Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden neue, teils kritische Werke zum diesjährigen Reformationsjubiläum, Worte von Martin Luther in einem schriftgeschichtlichen jedoch nichtreligiösen Kontext.

Petra Beiße; geb. in Gronau / Leine lebt und arbeitet die Schriftkünstlerin, Grafik-Designerin und Dozentin seit 2016 wieder in der Nähe von Hildesheim. Handlettering, Handschrift sowie experimentelle Schriftgestaltung für Grafikdesign-Projekte und freie Arbeiten bilden den Kern ihres kreativen Schaffens. Zahlreiche Projekte mit Schriftbildern von Petra Beiße sind national und international ausgezeichnet worden.